Dienstplan in Excel
DPE3

 

Systemvoraussetzungen

Download

Versionshistorie

FAQ

Zurück zur Hauptseite

 

Bei DPE3 handelt es sich um eine kostenfreie Dienstplanlösung für den Pflegedienst in Krankenhäusern, Heimen oder Küchen. Seit beinahe 10 Jahren wird die Tabelle praxisnah weiterentwickelt und wurde bereits mehrere tausend mal über das Internet heruntergeladen. DPE3 basiert auf einem Monatsplan - jede Datei entspricht einem Plan.

Übersicht der Funktionalitäten

  • Kostenlos
    - keinerlei Folgekosten (GNU GENERAL PUBLIC LICENSE)
    - Quellcode steht für eigene Anpassungen offen
    - keine Abhängigkeit durch Wartungsverträge
     
  • Keine Installation erforderlich
    - einfache Testphase ohne Rücksprache mit der EDV-Abteilung möglich
    - es bleiben keinerlei Informationen auf dem Rechner zurück
    - lässt sich per E-Mail verschicken und kann weiterbearbeitet werden
     
  • Alle Informationen befinden sich in der einzelnen Datei
    - keine Datenbank erforderlich
    - einfachste Sicherung
    - passt auf eine einzelne Diskette, sofern die Datei komprimiert wird!
     
  • 48 Dienste
    - untergliedert in sieben frei definierbaren Dienstformen wie Früh-,Tag-,Spät- oder Nachtdienst
    - komplett flexible Dienste möglich, auch einmalig
     
  • Individuelle Dienstbezeichnungen
    - selbst exotischste Bezeichnungen möglich
    - empfehlenswert eine Länge bis zu drei Zeichen
     
  • Dienstplan auf Monatsbasis
    - wie ein ursprünglicher Papierplan wird in Monaten gedacht
     
  • alle Werteingaben im Format Stunden:Minuten
    - kein Wechsel mehr zwischen Dezimalangaben und Zeitwerten
    - 08:00 sind acht Stunden, ganz einfach
     
  • bis zu 54 Mitarbeiter pro Plan
    - genügend Platz auch für große Einrichtungen
     
  • Sollstunden für Monate lassen sich frei hinterlegen
    - Abweichungen vom Standard? Mit DPE3 kein Problem!
     
  • Feiertage für den kompletten deutschsprachigen Raum
    - seit der Version 3.620 sind alle Feiertage der deutschsprachigen Region inkl. Südtirol hinterlegt
    - Ihre Stadt hat am 01.04. immer das z-Fest - tragen Sie's ein -
     
  • Definition von Sollbesetzungen auf Tages- / Wochenbasis
    - Sie brauchen von Montag bis Freitag stets die gleiche Besetzung - kein Problem
    - Ihre Einrichtung braucht es flexibler, Montag 4 im Frühdienst, Dienstags nur 3 - auch kein Problem
     
  • Farbliche Prüfung auf korrekte Dienstbesetzung
    - Ampelfarben helfen bei der Sicherstellung der Besetzung mit einem einzigen Blick
     
  • Farbliche Prüfung auf Einhaltung der Sollarbeitszeit der Mitarbeiter
    - da läuft jemand mit den Stunden aus dem Ruder, farblich wird der Planer darauf aufmerksam gemacht
    - keine Unterbrechung des Planers durch Fehler- oder Hinweisdialogfenster
     
  • Sollstellung auf Basis von 100%, 75%, 50% oder 25% Anstellung oder freie Tagesstundeneingabe
    - klassische Anstellungen von 1/1, 3/4, 1/2 oder 1/4
    - flexible Sollberechnung auf Basis der Tagessollstunden
     
  • Farbliche Darstellung von Urlaub, Krankheit und Nachtdienst
    - Farben sagen mehr als alle Zeichen
     
  • Farbliche Darstellung von Wochenenden und Feiertagen
    - Markieren Sie sich das Wochenende und die Feiertage - das hilft bei der Übersicht
     
  • Ansicht der letzten Dienste aus dem Vormonat
    - Planen Sie nicht den Nachtwächter vom Monatsletzten in den Frühdienst!
     
  • Vereinfachte Eingabe von Diensten
    - drei Standarddienst-Blöcke und der Multiplikator (*5U) helfen bei der Eingabe
     
  • Notizfunktion zu jedem Mitarbeiter
    - Immer wieder kurze Hinweise, anstelle die Karteikarte zu bequemen - tippen Sie es in DPE3
     
  • Urlaubstage-Zähler
    - Behalten Sie die bereits genommenen Urlaubstage im Blick
     
  • Übernahme von Stundenkonten aus Vormonatsplänen
    - der Juli-Plan ist fertig, der Juni-Plan jetzt erst abgerechnet - ziehen Sie das Stundenkonto nach
     
  • Nachwachenurlaubsberechnung
    - Dauernachtwächter haben eine abweichende Urlaubsstundenberechnung
     
  • Automatische Berechnung von Dienstphasen
    - ein Mitarbeiter kommt erst in der zweiten Monatswoche - die Sollzeit wird automatisch berechnet
     
  • Langzeitplanung über die Monatsgrenze hinaus
    - Urlaubseinträge bereits für das ganze Jahr eintragen
    - Sie wissen bereits, dass Kollege A im August auf Schulung ist?
    - Regelmäßige Planungen im Vorfeld treffen!
    - Farbliche Markierung der Einträge aus dem Langzeitplan
     
  • Erzeugung von Monatsjournals
    - Geben Sie den Mitarbeitern das Journal eines abgerechneten Monats in die Hand
     
  • Ereignisgesteuerte Änderung der Sollbesetzung
    - Geplantes oder manuelles Eintragen von Ereignissen (beispielsweise Visite)
    - drei Ereignisse definierbar die eine feste oder dynamische Änderung der Sollbesetzung auslöst
     
  • Automatische Anrechnung von Teamsitzung
    - Welche Mitarbeiter müssen in die Teamsitzung eingeplant werden?
    - Flexible Hinterlegung der Teamsitzungsregelung
     
  • Mitarbeiterorientierte Dienstplanausgabe
    - Jeder Mitarbeiter erhält einen individuellen Plan
    - Als sinnvolle Ergänzung zum Übersichtsplan
    - Nur so lassen sich individuelle Einträge mit flexiblen Zeiten ausgeben
     
  • Abbildung komplett freier Dienste mit Zeitangaben und Kürzel
    - selbst Exoten wie die Balintgruppe oder das Ambulanztreffen lassen sich hinterlegen...
     
  • Berechnung Nachtdienste in gewünschten Zeiträumen (z.B. Quartal)
    - Wie viele Nachtdienste hat jeder Mitarbeiter in einem beliebigen Zeitraum bereits getätigt?
     
  • Qualitative Dienstplananalyse
    - Wurden die Wünsche der Mitarbeiter berücksichtigt?
    - Wurden Sollzeiten eingehalten und alle Schichten korrekt besetzt?
    - Der CAC bewertet Ihren Plan und schenkt Ihnen wohlmöglich ein Lächeln!
    - Prüfung auf Einhaltung der gesetzlichen Regelung zur Mindestruhezeiten
     
  • Hinterlegung von Mitarbeiterwünschen
    - Regelmäßige Wünsche lassen sich pro Mitarbeiter einfach mit einigen Klicks hinterlegen
     
  • Ökonomie-Prüfung
    - Was kostet eigentlich der Plan, den ich geschrieben habe?
     
  • Erzeugen von HTML-Exportdateien
    - Bereitstellen von unveränderbaren Plänen für das Intranet/Internet
     
  • Keine Magie
    - der komplette Quellcode steht offen
    - passen Sie die Optik Ihren Wünschen an
    - nutzen Sie Ihre Potentiale in Excel!
    - Tasten mit Sonderbelegung (Spezialtasten) verkürzen die Wege
    - Erleichterung beim Versionswechsel von DPE3 zu DPE3